Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anbieter, Geltungsbereich

1.1 Anbieter der Leistungen unter www.schirradruck.de ist Herr Hans-Peter Schirra, Löstertalstraße 53, D-66687 Wadern.

1.2 Geltung, Leistung und Angebote erfolgen ausschließlich auf Grund der zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Geschäftsbedingungen. Die AGB in ihrer aktuellen Fassung stehen auf unserer Internetseite unter "AGB" zur Verfügung. Überdies senden wir dem Kunden unsere AGB mit der Auftragsbestätigung zu.

1.3 Die Bedingungen werden vom Kunden als Grundlage der vertraglichen Beziehungen anerkannt.

1.4 Abweichende Bedingungen des Kunden werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir deren Einbeziehung ausdrücklich schriftlich zustimmen.

1.5 Sofern nichts anderes vereinbart wird, gelten unsere Bedingungen auch für zukünftige Aufträge fort, selbst wenn diese nicht nochmals ausdrücklich einbezogen wurden.

1.6 Änderungen und Ergänzungen behalten wir uns ausdrücklich vor.

2. Vertragsschluss

2.1 Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.2 Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass wir die Bestellung des Kunden durch unsere Auftragsbestätigung annehmen; den Eingang und die Annahme der Bestellung werden per E-Mail bestätigt. Wenn der Kunde uns bei der Bestellung keine E-Mail-Adresse angegeben hat, kommt der Vertrag erst mit Zusendung der Ware zustande. Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der Kunde alle Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor verbindlicher Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

2.3 Mit der Auftragsbestätigung übersenden wir dem Kunden den Vertragstext sowie diese Allgemeine Geschäftsbedingungen.

2.4 Die Vertragssprache ist Deutsch.

3.Datenanlieferung

3.1 Der Kunde trägt dafür Sorge, dass die notwendigen Informationen, Daten, Dateien, gewünschte Vorlagen und sonstiges Material rechtzeitig, vollständig, fehlerfrei und den vertraglichen Vereinbarungen entsprechend angeliefert werden und sie sich für die vereinbarten Zwecke eignen. Bei Zweifeln über die Eignung oder Kompatibilität des angelieferten Materials hat der Kunde zuvor mit uns Rücksprache zu halten.

3.2 Sofern vom Kunden Daten übermittelt werden, gleich auf welchem Wege, insbesondere auch bei elektronischen Übermittlungen der Daten und Datenträgeraustausch, übernehmen wir keinerlei Haftung für die Übermittlung oder für die Verwahrung der Daten. Diese werden von uns grundsätzlich nicht archiviert. Wir leisten keinen Ersatz für verlustgegangene Daten. Im Falle eines Datenverlustes verpflichtet sich der Kunde, alle erforderlichen Daten erneut unentgeltlich an uns zu übermitteln.

3.3 Entsprechen die angelieferten Daten nicht den Anforderungen, kann sich die Produktions- und Lieferzeit, um den Zeitraum bis zur Anlieferung neuer Daten, verlängern bzw. verschieben.

4.Rechtegarantie, Haftungsfreistellung

4.1 Der Kunde sichert zu, dass sämtliche notwendigen Nutzungsrechte (insbesondere Urheber-, Leistungsschutz- und Markenrechte) vorliegen bzw. von ihm eigenverantwortlich und rechtzeitig erworben wurden.

4.2 Der Kunde stellt uns demgemäß von allen Ansprüchen Dritter wegen Verletzung von Urheberrechten etc. frei. Die Freistellung beinhaltet auch etwaige Rechtswahrnehmungskosten, die Dritten oder uns entstehen.

5.Preise und Zahlung

5.1 Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten. Die Höhe der Versandkosten wird im Rahmen des Bestellprozesses ausdrücklich ausgewiesen und kann auch jederzeit über die Internetseite unter „Versandkosten“ eingesehen werden.

5.2 Zahlungen erfolgen ausschließlich per Vorkasse.

6. Lieferung, Versandkosten, Zölle

6.1 Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, falls ein Teil der bestellten Ware vorübergehend nicht lieferbar ist und dies für den Kunden nicht unzumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten tragen in jedem Fall wir.

6.2 Wir liefern innerhalb Deutschlands sowie in die Länder Europas. Innerhalb Deutschlands beträgt die Lieferfrist fünf Werktage nach Eingang der Bestellung. Ist die Ware bereits im Onlineshop als nicht vorrätig gekennzeichnet, bemühen wir uns um eine schnellstmögliche Lieferung. Bei Versand in andere Länder der Europäischen Union sowie in die Schweiz dauert die Lieferung zwei zusätzliche Werktage.

6.3 Bei Warenlieferung außerhalb der Europäischen Union und in die Schweiz können Einfuhrabgaben (Zölle) anfallen; diese sind vom Kunden zu tragen.

7. Eigentumsvorbehalt

7.1 Sämtliche gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

8. Mängelansprüche

8.1 Sollte die von uns gelieferte Ware mangelhaft sein, kann der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften nach seiner Wahl Beseitigung des Mangels oder Lieferung mangelfreier Ware verlangen (Nacherfüllung).

8.2 Sollte die Nacherfüllung fehlschlagen, kann der Kunde den Kaufpreis mindern oder – bei einem erheblichen Mangel – vom Vertrag zurücktreten.

8.3 Soweit der Kunde kein Verbraucher ist, beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche ein Jahr.

9. Haftung

9.1 Außerhalb der Haftung für Sach- und Rechtsmängel haften wir unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder unserer Erfüllungsgehilfen beruht. Wir haften auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haften wir nicht.

9.2 Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

9.3 Ist unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

10. Datenschutz

10.1 Die für die Abwicklung des Auftrags notwendigen Daten werden gespeichert. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich der Korrespondenz mit dem Kunden und der Auftragsabwicklung. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur, wenn wir aus zwingenden Gründen (z.B. Herausgabe an Ermittlungsbehörden) verpflichtet sind oder dies zur Abwicklung (z.B. Abrechnungsinkasso) des Vertragsverhältnisses notwendig ist.

10.2 Die Daten werden unverzüglich nach Wegfall des notwendigen Speicherungszwecks gelöscht.

10.3 Der Kunde hat jederzeit Anspruch auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten.

11. Rechtswahl und Gerichtsstand

11.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des deutschen IPR sowie etwaig anwendbaren UN-Kaufrechts. Gerichtsstand für Streitigkeiten ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz des Anbieters.

11.2 Änderungen des Vertrages sollen nur schriftlich geschlossen werden.

11.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen und des mit dem Kunden geschlossenen Vertrages unwirksam oder nichtig sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht.

Kontakt